Zurück

Am Rande…

Ein Markenzeichen der Geigerin Sophia Jaffé sind die Ruhephasen, die sie sich vor jedem Stück gönnt – und dem Publikum zumutet. Bei ihrem ersten Besuch in der Arche des Haller Sonnenhofs vor drei Jahren waren es jeweils mehrere Schweigeminuten, fast quälend lang. Inzwischen sind sie auf eine etwa halbe Minute geschrumpft und damit auch für Ungeduldige erträglich. Und wenn Sophia Jaffé dann mal angefangen hat zu spielen, dann kann man im Klang schwelgen.

evl, blo

Haller Tagblatt vom 30.11.2010

Zurück